Der Preis von medizinischem Cannabis aus der Apotheke

Bild des Artikels

Wichtigste Erkenntnisse

  • Die Preisspanne für medizinisches Cannabis in deutschen Apotheken liegt zwischen 7,99 und 14,33 Euro pro Gramm.
  • Die Preise hängen von der gewünschten Cannabis-Sorte und dem Anbieter ab
  • Produktionskosten, Importkosten, Qualitätssicherung und die Preispolitik der Marken beeinflussen die Preise für Cannabis auf Rezept
  • Alternativquellen wie Schwarzmarkt oder Cannabis Clubs können möglicherweise günstigere Preise anbieten als Apotheken

Teile diesen Artikel

In Deutschland variiert der Preis für medizinisches Cannabis in Apotheken erheblich, abhängig von Sorte, THC-Gehalt und Herstellungsprozess. Die Kosten können auch durch zusätzliche Faktoren wie Arztbesuche und die Art der Rezeptausstellung beeinflusst werden. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Überblick über die Preisspannen und zeigt, welche Faktoren die Preise beeinflussen.

Was kostet medizinisches Cannabis aus der Apotheke?

Die Preise für medizinisches Cannabis aus der Apotheke schwanken in Deutschland stark. Im Schnitt sind verschiedene Cannabissorten beim Apotheker für 11,90 Euro pro Gramm zu erhalten. Die Preisspanne reicht von 7,99 bis 14,33 Euro pro Gramm. Was Cannabis aus der Apotheke kostet, hängt am Ende von der gewünschten Sorte und dem Anbieter ab.

Die günstigsten Cannabissorten (pro Gramm)

Cannabis auf Rezept ist in den Apotheken in Deutschland bereits ab 7,99 Euro pro Gramm zu haben. Die folgenden Sorten der drei Unternehmen Bedrocan International, Pedanios und Spectrum Therapeutics gehören dabei zu den preiswertesten Angeboten auf dem Markt:

  • Bedrocan von Bedrocan International für 7,99 Euro pro Gramm
  • Pedanios 22/1 von Pedanios für 8,90 Euro pro Gramm
  • Spectrum Therapeutics Red No. 2 von Spectrum Therapeutics für 9,90 Euro pro Gramm

Je nach Anbieter und verfügbaren Sorten können die Cannabis-Preise in der Apotheke allerdings auch leicht variieren. Anzumerken ist, dass die Preise nichts mit dem THC-Gehalt zu tun haben. Es gibt sowohl günstige als auch teure Sorten mit einem hohen THC-Gehalt. Das hängt damit zusammen, dass sich die Preise nach den Herstellungskosten der jeweiligen Sorte richten.

Die teuersten Cannabissorten (pro Gramm)

Cannabisblüten in Deutschland können auch für etwas höhere Preise zu kaufen sein. So sind etwa Cannabisextrakte oft etwas kostspieliger als eine andere Cannabissorte oder Cannabisblüten. Hier sind einige der teureren Cannabisprodukte aus der Apotheke im Überblick:

  • Aphria Sour Kush von Aphria für 14,33 Euro pro Gramm
  • Spectrum Therapeutics Red No. 4 für 13,90 Euro pro Gramm
  • 25ml des 25/25 Extrakts (25mg/ml THC/CBD) von Tilray für 13,79 Euro

Cannabis auf Rezept: Einflussfaktoren auf die Preisgestaltung

Anbau und Herstellungsprozess von Cannabis als Medizin

Die Kosten für den Anbau und die Herstellung von medizinischem Cannabis sind signifikante Preisfaktoren. Die Produktionskosten im Ausland liegen oft im niedrigen Eurobereich pro Gramm, während Importe und Qualitätssicherung die Preise erhöhen können. Hier eine Übersicht der typischen Kosten:

  • Produktionskosten: 2-4 € pro Gramm
  • Importkosten: Zusätzliche Gebühren
  • Qualitätssicherung: Weitere Kosten

Marken und ihre Preispolitik

Verschiedene Marken setzen unterschiedliche Preise fest, basierend auf ihrer Marktposition und Preisstrategie. Apotheken sind gesetzlich dazu verpflichtet, auf den Einkaufspreis einen Aufschlag von bis zu 100% zu berechnen, was die Endpreise erheblich beeinflusst. Die Preispolitik in der Apotheke sieht wie folgt aus:

  • Einkaufspreis: 8-10 € pro Gramm
  • Verkaufspreis: Doppelter Einkaufspreis

Die Preisgestaltung für medizinisches Cannabis ist nicht nur eine Frage der Kosten, sondern auch der regulatorischen Rahmenbedingungen und der Marktdynamik.

Preisfestsetzung durch die Cannabisagentur

Die Preisfestsetzung für medizinisches Cannabis wird maßgeblich durch die Cannabisagentur beeinflusst. Diese Behörde legt die Rahmenbedingungen fest, unter denen Produzenten und Apotheken operieren. Die Preise werden dabei nicht nur durch Angebot und Nachfrage bestimmt, sondern folgen auch regulatorischen Vorgaben, die eine faire Preisgestaltung sicherstellen sollen.

Vergleich von Apothekenpreisen und Alternativquellen

Preisvergleich gegenüber dem Schwarzmarkt

Der Schwarzmarkt für Cannabis kann in vielen Fällen günstigere Preise als der legale Markt bieten, da keine Steuern, Qualitätskontrollen oder Produktionsstandards eingehalten werden müssen. Allerdings ist die Qualität und Reinheit der Ware auf dem Schwarzmarkt oft fragwürdig und es besteht ein hohes Risiko von Streckmitteln oder Verunreinigungen.

Preisvergleich gegenüber Cannabis Clubs

Ein direkter Preisvergleich zwischen medizinischem Cannabis aus der Apotheke und dem geplanten Angebot in Cannabis-Clubs ist schwierig, da die Preise in den Clubs noch nicht endgültig feststehen. Jedoch rechnen Cannabis-Clubs wie der Cannabis Social Club HighGround Berlin mit deutlich günstigeren Preisen als auf dem Schwarzmarkt. Geplant ist, 5-6 Kilo pro Monat für rund 80-130 Mitglieder anzubauen. Das lässt auf sehr niedrige Preise im Vergleich zu Apotheken und auch dem Schwarzmarkt schließen.

Fazit

Die Preise für medizinisches Cannabis in deutschen Apotheken variieren zwischen 7,99 und 14,33 Euro pro Gramm, mit einem Durchschnittspreis von 11,90 Euro. Diese Kosten können je nach Sorte und THC-Gehalt stark schwanken. Patienten sollten sich daher gut informieren und gegebenenfalls die Preise verschiedener Apotheken vergleichen. Es ist wichtig, sich über die zusätzlichen Kosten eines Arztbesuches im Klaren zu sein, falls ein Privatrezept erforderlich ist.

Mehr lesen

Standard-Bildbeschreibungstext
Gesundheit

12.06.2024

Cannabis und das Gehirn: Wie Marihuana das Dopaminsystem und die Wahrnehmung beeinflusst

Willst du wissen, wie Cannabis dein Gehirn beeinflusst? Entdecke die vielfältigen und komplexen Effekte auf das Dopaminsystem und die Gehirnentwicklung...

Artikel lesen
Standard-Bildbeschreibungstext
Gesundheit

12.06.2024

Der Einsatz von medizinischem Cannabis bei Multipler Sklerose (MS)

Kann Cannabis bei Multipler Sklerose (MS) erfolgreich als Arzneimittel eingesetzt werden, um die teils schweren Symptome der Erkrankung zu lindern?

Artikel lesen
Standard-Bildbeschreibungstext
Gesundheit

07.06.2024

Cannabis Ärzte in Berlin

Gibt es in Berlin Ärzte, die Cannabis auf Rezept verschreiben? Erfahre in diesem Artikel mehr darüber, wo du in Berlin solche Ärzte finden kannst.

Artikel lesen

FAQ

Was kostet ein Gramm medizinisches Cannabis in deutschen Apotheken durchschnittlich?

Der durchschnittliche Preis für ein Gramm medizinisches Cannabis in deutschen Apotheken liegt bei 11,90 Euro (Stand 2023).

Welche sind die günstigsten Cannabissorten in deutschen Apotheken?

Die günstigsten Cannabissorten beginnen bei einem Preis von 7,99 Euro pro Gramm, wie beispielsweise die Cannabissorte Aphria Typ 1.

Welche sind die teuersten Cannabissorten in deutschen Apotheken?

Die teuersten Cannabissorten erreichen Preise bis zu 14,33 Euro pro Gramm, darunter fallen vorwiegend Produkte der Marke Tilray.

Wie beeinflusst der THC-Gehalt den Preis von medizinischem Cannabis?

Der Marktpreis und der THC-Gehalt von medizinischem Marihuana sind nicht merklich gekoppelt. Es gibt sowohl günstiges Cannabis mit hohem THC-Gehalt als auch teures mit niedrigem THC-Gehalt.

Was beinhaltet der Preis für medizinisches Cannabis auf Privatrezept?

Neben dem Preis für das Cannabis selbst können auf Privatrezept zusätzliche Kosten für den Arztbesuch anfallen.

Wie wirken sich regulatorische Rahmenbedingungen auf die Cannabispreise aus?

Die Cannabisagentur legt fest, zu welchem Preis Anbauer das Cannabis an die Apotheken abgeben dürfen. Dies beeinflusst zusammen mit weiteren Faktoren wie Verarbeitungs- und Apothekenaufschlägen den Endpreis für die Patienten.

Profilbild

Als leidenschaftlicher Autor und Cannabis-Liebhaber entdeckte ich vor 6 Jahren mein Interesse für die Pflanze und ihre vielseitigen Anwendungen. Mit meinem Hintergrund in SEO nutze ich meine Expertise, um fundiertes Wissen und die neuesten Einblicke in die Cannabis-Welt effektiv zu teilen.

Finde mehr über Cannabis heraus!

Melde dich für unseren Newsletter an und erfahre mehr über Strains, Preisänderungen, interessante Blogbeiträge und neue Trends im Weed.de Universum. Versprochen - wir schicken dir nur relevanten Stoff!

Durch Deine Anmeldung bestätigst du, dass Weed.de dir E-Mails schicken darf.